Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können daher diese Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

In eigener Sache

Wir suchen Sie als Büromitarbeiter-/in (m/w/d) zur Verstärkung unseres Teams!

Wir sind der Mieterbund Neubrandenburg e. V. Unsere tägliche Arbeit ist die Unterstützung unserer Mitglieder in all ihren Belangen rund um die Wohnung.

Sie haben eine kaufmännische Berufsausbildung,  Erfahrungen als Büroassistentin oder Büromanagerin gesammelt und suchen eine neue Herausforderung in einem kleinen Team? Sie arbeiten gern selbständig und strukturiert, sind teamorientiert und beherrschen die gängigen Softwareprogramme sowie die Grundzüge der Finanzbuchhaltung?

Dann bewerben Sie sich bei uns – schriftlich, mit der Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Es erwartet Sie ein unbefristeter Arbeitsvertrag (Vollzeit), eine abwechslungsreiche Tätigkeit sowie ein wertschätzendes Arbeitsklima.

Information des Vorstands

Liebe Mitglieder,

wir haben eine lange Zeit unter den Pandemiebedingungen weiterarbeiten müssen. Das war nicht immer leicht, aber wir haben es bisher geschafft und schaffen auch noch das Ende. Es sieht ja zurzeit recht optimistisch aus. In diesem Zusammenhang gebührt unseren Mitarbeiterinnen Frau Lipka, Frau Mentz und Frau Loock ein besonderer Dank, denn sie trugen in dieser Zeit die Hauptlast.

Leider konnten wir bisher nicht zur Mitgliederversammlung einladen, deshalb arbeitete der Vorstand per Telefon oder Videokonferenz lt. Satzung weiter. Wir werden, sobald es die Pandemie zulässt, zur Mitgliederversammlung einladen und Rechenschaft über die geleistete Arbeit ablegen. Wann das sein wird, steht noch in den Sternen.  Deshalb werden wir heute einen Zwischenbericht geben, der Sie über die Situation im Verein informieren soll.

Seit unserer letzten Mitgliederversammlung am 08.12.2018 ist unsere Mitgliederzahl auf 3.314 zum Ende des Monats April 2021 gestiegen. Das gewährleiste uns eine weitere stabile Arbeit im Sinne unserer Mitglieder. Auch unsere Finanzen entwickelten sich dementsprechend positiv, was uns hoffnungsvoll in die Zukunft schauen lässt.

Der Vorstand arbeitete in der auf der Mitgliederversammlung gewählten Formation weiter. Wir tauschten uns sowohl per Telefon als auch in einer Videokonferenz aus und fassten notwendige Beschlüsse.

Die Mitarbeiterinnen unserer Geschäftsstelle hielten die Beratungstätigkeit auch unter diesen komplizierten Bedingungen in hoher Qualität aufrecht. Wir werden rechtzeitig wieder zur Präsenzarbeit übergehen, sobald es die Situation erlaubt, aber auch nicht eher. Wir wollen weder unsere Mitglieder noch unsere Mitarbeiterinnen in irgendeiner Art und Weise gefährden.

Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Bleiben Sie und ihre Angehörigen alle gesund.

Corona hat uns bis jetzt nicht besiegt und schafft es auch weiterhin nicht.

Der Vorstand